Wissenschaft

Expertisesystem

Entwicklung und Einsatz eines Expertisesystems zur Diagnose der
anlagenwirtschaftlichen Situation in anlagenintensiven Unternehmen

ist der Titel der von Dr. Günther Fritz verfassten Dissertationsschrift. Das Expertensystem (XPS, KI, AI) wurde im Zeitraum 1993 bis 1996 am Institut für Wirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre der Montanunisversität von Dr. Günther Fritz entwickelt. Externe Institutionen (u.a. Prof. Dr. Augustin Experte für Informationslogistik und Expertensysteme) waren Ansprechpartner. Als Wissensbasis wurden die Erkenntnisse führender Experten der Instandhaltung bzw. des Anlagenmanagements herangezogen. Das XPS wurde im Rahmen des Forschungsprojektes in der Industrie zum Einsatz gebracht, um die praktische Tauglichkeit der Software im Feldversuch nachzuweisen. Die Evaluierung mit drei Unternehmen (Dienstleistung, Produktion, Anlagenbau) ergab, dass die Ergebnisse, die das Expertensystem lieferte nach Einschätzung der menschlichen Experten überdurchschnittlich gut waren.

  11-09-2018

Supraleiter

Die Thematik Supraleiter interessiert Dr. Günther Fritz seit 1989. Mit der intensiven Beschäftigung und der Vorbereitung für einen Vortrag über Hochtemperatursupraleiter wurde die Basis für die Diplomarbeit

Texturierungsversuche an Hochtemperatur-Supraleitern
Y1Ba2Cu3O7-x
 

gelegt. Gefordert war den Einfluss der Texturierung (Aufbringen von hohem Pressdruck) auf Presslinge zu untersuchen. Die Laborversuche brachten einen Effekt zu Tage, der so nicht erwartet wurde. Trotz des Nachweises mittels Meisner-Ochsenfeld-Effekts für das Vorliegen eines Supraleiters erwiesen sich die texturierten Presslinge als nicht supraleitend. Das Phänomen konnte fixiert werden. Sollten Sie das Dokument downladen und Aspekte davon als brauchbar einstufen würde es mich freuen, wenn Sie kurz darüber berichten. Danke: g.fritz[at]deepandwide.at

  11-09-2018